Ostblock 2: Homo sovieticus

Sleeping Souls (Les âmes dormantes)

D: Alexander Abaturov, CI: Artyom Petrov, ED: Luc Forveille
FRAU 2013, OwE, 52‘

 

Atschinsk - eine sibirische Kleinstadt in der Nähe von Krasnojarsk. Die Präsidentenwahl steht an und das örtliche Kampagnenteam von Putins Partei „Vereintes Russland“ bemüht sich darum die Atschinsker Bevölkerung für die Wahlen zu begeistern – mit wechselnden Erfolgen. Die meisten Einwohner von Atschinsk haben den Glauben an die Demokratie schon längst verloren. Eine stumpfe Gleichgültigkeit scheint sich wie eine schwere Wolke über die Stadt gelegt zu haben. Durch unzensierte Einblicke, Beobachtungen und Interviews entsteht das Psychogramm einer russischen Provinzstadt und seiner „schlafenden Seelen“.

Alexander Abaturov, 1984 in Russland geboren, studierte an der Staatlichen Gorki-Universität des Uralgebietes. Er arbeitete als Redakteur bei der Nachrichtenagentur Jekaterinburg „Uralpolit.ru“, anschließend als Chefredakteur bei der Nachrichtenagentur „Federalpress“. 2010 begann er ein Dokumentarfilm-Studium an der Universität von Grenoble.


Kino Latücht  | Dienstag 14.10. | 12:30