Ostblock 2: Homo sovieticus

Fear – Reconstruction (Rekonstruktsiya Strakhov)

D, ED: Evgeny Khovaev, CI: Svetlana Makarova
RUS 2013, OwE, 37‘

 

Die junge Lehramtsabsolventin Viktoria wird für ihre erste Stelle nach „Rekonstrukcija“ versetzt – ein Dorf in der russischen Provinz. Viktoria scheint von Anfang an nicht sonderlich motiviert zu sein; eine trostlose, heruntergekommene Wohnung und der Schulalltag eine Herausforderung. Die Rituale der Sowjet-Zeit werden immer noch gepflegt: der erste Schultag wird zeremoniell gefeiert, die Schüler – egal wie schlecht sie sind – nehmen an Wettbewerben und Olympiaden teil. Doch vom ehemals hohen Bildungsniveau – der Stolz der Sowjetunion – ist nicht viel übrig.

Evgeny Khovaev wurde in Wolgograd geboren und schloss ein Klarinette-Studium am Institut für Kunst Wolgograd ab. Von 2003 bis 2008 arbeitet er im Orchester des Wolgograder Musiktheater. 2013 absolvierte er einen Workshop bei Sergei Miroshnichenko am Gerassimow-Institut für Kinematographie.


Kino Latücht  | Dienstag 14.10. | 12:30