Aktuelle Meldungen

20.08.2012 21:09

54 für die 21. dokART ausgewählt

Wettbewerbsfilme stehen fest

Die fünfköpfigen deutsch-polnische Sichtungskommission für das 21. Europäische Dokumentarfilmfestival „dokumentART“ hat ihre Arbeit beendet. Aus den insgesamt 450 Einsendungen hat sie 54 für den Wettbewerb ausgewählt. Für das Spezialprogramm „Filme aus Osteuropa“ wurden sechs Streifen ausgewählt.
Das Festival ist in jedem Jahr ein Forum der innovativen Dokumentarfilmszene Europas. Der inhaltliche Focus liegt dabei auf Veränderungsprozessen in der Realität, auf dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Avantgarde.  Und ein Schwerpunkt der "dokumentART" ist, dass die Grenzen des Genres hier weit ausgelotet bzw. überschritten werden können und sollen.
Die 21. dokumentART findet vom 16. bis 20. November gleichzeitig in Neubrandenburg und Stettin statt. Eröffnet wird das Festival mit dem Film "Unplugged:Leben Guaia Guaia", einem Dokumentarfilm von Sobo Swobodnik. Der Film erzählt das Leben zweier Straßenmusiker in Deutschland.